Verband

Der Verband Schweizerischer Schädlingsbekämpfer VSS wurde 1973 gegründet durch in Genf ansässige Schädlingsbekämpfer. 1976 wurde der VSS Mitgliedschaft bei der CEPA, dem Dachverband der Europäischen Schädlingsbekämpfer. Heute zählt er über 40 professionelle Schädlingsbekämpfungsunternehmen, die in der ganzen Schweiz verteilt sind. Alle grossen Schädlingsbekämpfungsunternehmen der Schweiz sind hier Mitglied. Die Mehrheit der Firmen sind aber Kleinunternehmen und Familienbetriebe. Unser kompetenter Partner für das Verbandsmanagement und Sekretariat ist das Centre Patronal, Kapellenstrasse 14, Postfach 5236, 3001 Bern. Telefon +41 58 796 99 57, info(at)fsd-vss.ch
 
Wir freuen uns auf neue Mitglieder. Voraussetzung dafür ist der Besitz einer Fachbewilligung für die allgemeine Schädlingsbekämpfung (VFB-S).

Der VSS ist Ansprechpartner für das BAG und die Kantonalen Laboratorien.

Ziele des VSS:

  • Erbringen von Leistungen zum Wohle der Allgemeinheit im Bereich Gesundheitsschutz, Schädlingsbekämpfung und Vorratsschutz unter Beachtung geltender gesetzlicher Vorschriften und Verordnungen.
  • Vertretung der Interessen der Mitglieder gegenüber Behörden und Dritten.
  • Organisation der Schulung der Verbandsmitglieder mit dem Ziel einer europaweit anerkannten, harmonisierten Ausbildung als Schädlingsbekämpfer, basierend auf den Richtlinien der CEPA, sowie gemäss den Vorgaben Schweizerischer Gesetze, Verordnungen, Vorschriften.
  • Kontakte mit der CEPA und den darin zusammengeschlossenen Verbänden mit dem Zweck, Gedanken- und Informationsaustausch, Umsetzung von neuen Gesetzen, Verordnungen und Arbeitsmethoden gemäss europäische Richtlinien.
  • Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, Organisationen und Personen welche als aktive oder passive Mitglieder die Aktivitäten des Verbandes ergänzen oder bereichern können.

Ausbildung und Weiterbildungsangebote

Der VSS führt die jährlichen Ausbildungskurse durch, welche zum Erwerb einer Fachbewilligung für die allgemeine Schädlingsbekämpfung führen. Wer nämlich Schädlingsbekämpfungsarbeiten anbieten will, muss gemäss Artikel 1 der Verordnung des EDI (http://www.admin.ch/ch/d/sr/c814_812_32.html) die Fachbewilligung für die allgemeine Schädlingsbekämpfung (VFB-S) besitzen.
Zudem ist der VSS auch die Trägerschaft für die Ausbildung zur Fachbewilligung für Schädlingsbekämpfung mit Begasungsmitteln (VFB-B) führt (http://www.admin.ch/ch/d/sr/c814_812_33.html). Diese hochgiftigen Gase werden im Vorratsschutz eingesetzt.
Der VSS führt regelmässig Weiterbildungsveranstaltungen durch. Es ist ein wichtiges Anliegen, dass Schädlingsbekämpfende auf dem neusten Stand der Technik sind. Der heutige Beruf hat nämlich fast nichts mehr mit dem des früheren Kammerjägers zu tun, der mit der Giftspritze in den Wohnungen unterwegs war oder gefährliche Blausäure-Begasungen gegen Bettwanzen durchführte.

Vorstand, Zuständigkeiten:

Präsidium: Manuel Wegmann (2. von links)
Behörden und Finanzen: Jean-Martin Fierz (2. von rechts)
Kommunikation: Isabelle Landau (Mitte)
Ausbildung Romandie: Stéphane Aeschlimann (ganz links)
Ausbildung Deutschschweiz: Pascal Frei (ganz rechts)  
 

Isabelle Landau Lüscher
Umwelt- +Gesundheitsschutz Zürich
Walchestrasse 31
Postfach 3251, 8021 Zürich
Tel. 044 412 20 32, E-mail: isabelle.landau(at)zuerich.ch

Manuel Wegmann
Anticimex AG
Sägereistrasse 21
8152 Glattbrugg
Tel. 058 387 75 75, E-mail: manuel.wegmann(at)anticimex.ch

Stéphane Aeschlimann
A+A Désinfection SA
Av. Cardinal-Mermillod 36
1227 Carouge
Tel. 022 786 78 44, E-mail: sa(at)aa-desinf.ch

Jean-Martin Fierz
Rentokil Initial AG
Haupstrasse 181
4625 Oberbuchsiten
Tel. 0848 080 080, E-mail: jeanmartin.fierz(at)rentokil.com

Pascal Frei
Insekta Schädlingstechnik GmbH
Dorfstrasse 13
8306 Brüttisellen
Tel: 044 807 50 50, E-mail: pascal.frei(at)insekta.ch

Ehrenmitglieder:

Dr. Gérard Cuendet
Max Hagner
Dr. Anton Hasenböhler
Edouard Petit-Pierre