Aktuelles

21.08.2012

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische und Entomologie und Acarologie findet dieses Jahr in Bochum statt. Taxonomischer Schwerpunkt sind diesmal Wanzen und Lausfliegen. Grober Ablauf:
27.09. Abendvortrag
28.09. Vorträge
29.09. Bestimmungsübungen (erfahrungsgemäss sehr gut organisiert und lehrreich)
Das vorläufige Programm der Tagung finden Sie hier. Anmeldungen und mit der Tagung in Zusammenhang stehende Fragen bitte an ruth.m.eckert@rub.de

20.07.2012

Winterthur, 19. Juli 2012 - Der Asiatische Laubholzbockkäfer ist ein aus Asien stammender, meldepflichtiger Baumschädling. Nun wurde er in Winterthur entdeckt. Ende Juli waren es schon 130 Käfer, die gefunden wurden und  64 Bäume wurden gefällt.

Ganzer Artikel lesen (BAFU-Link). Weitere Informationen: bfu.admin.ch

25.05.2012

Wussten Sie, dass Rötelmäuse Sie durch ihre blosse Anwesenheit krank machen können? Z.B. über Staub, der erregerhaltigen Kot beinhaltet?

Die Fallzahlen der Hantavirus-Infektionen hat in den letzten Monaten in Deutschland stark zugenommen. Am häufigsten erkrankten Menschen nahe unserer Grenze, in Baden-Württemberg. Die Zunahme der Fälle ist durch die hohe Nagerpopulation zu erklären. Diese profitiert von einer ausserordentlichen Buchenmast (Produktion von Bucheckern der Buchen)  des letzten Herbstes.

Details über die Anzahl Hantavirus-Erkrankungen in Deutschland, die Inkubationszeit und Symptome der Krankheit, Mäusepopulations-Schwankungen und wichtige andere Informationen finden Sie im Epidemiologischen Bulletin des Robert Koch Instituts vom März 2012 (untenstehendes pdf).

Das Robert Koch Institut hat auch ein Merkblatt herausgegeben mit Verhaltensregeln, wie Hanta-Virus Infektionen vermieden werden können.

09.05.2012

Befallen werden aussschliesslich Edelkastanien. In der Schweiz sind bisher der Tessin, das Misox, das Bergell und das Chablais (VS/VD) betroffen. Helfen Sie mit, diesen meldepflichtigen Schädling nicht weiter auszubreiten, indem Sie keine Edelkastanien-bäumchen oder Teile davon aus den befallenen Gebieten in andere Gegenden bringen. Näheres erfahren Sie unter bafu-Publikationen und auf dem Merkblatt des Eidg. Planzenschutzdienstes (pdf zum downloaden)

Seiten