Neoehrlichose, eine neue Zeckenerkrankung in der Schweiz

Neben den beiden bekannten Krankheiten, die von Zecken übertragen werden (Borreliose und Frühsommer-Meningoencepahlitis (FSME), siehe Aktuelles vom 22.10.), wurde 1999 ein neues Bakterium beschrieben, das Rückfallfieber verursachen kann. Die Erkrankung heisst Neoehrlichose. Seit 2010  wurde sie an drei Patienten im Grossraum Zürich diagnostiziert. Forscher der Universität Zürich haben Zecken im Grossraum Zürich untersucht und festgestellt, dass 5-10 Prozent der Zecken dieses Bakterium in sich tragen. Mit einer Antibiotika-Therapie konnten alle drei Schweizer Patienten geheilt werden. Mehr erfahren Sie hier.